neanderland STEIG

neanderlandSTEIG

Mit Der neanderland STEIG ist der offizielle Wanderführer des Kreises Mettmann zum neu erschlossenen neanderland STEIG erschienen. Ausgeschildert durch ein auffälliges rotes Schild mit weißem N, führt er über rund 235 Kilometer in 17 Etappen durch das Bergische Land. Für dieses Wandergebiet konnte Manuel Andrack als Wegepate gewonnen werden, der frühere Sidekick von Harald Schmidt. Er hat den neanderland STEIG für den Kreis Mettmann erwandert. Seine persönlichen Schilderungen mit einem Blick auf  unterhaltsame Details sowie originelle Wegeskizzen finden sich im Buch wieder. Die 17 Wanderungen durch die beeindruckende und vielfältige Landschaft des Bergischen Landes sind zwischen knapp acht und 17 Kilometer lang. Einige Touren gehen steil bergauf, andere von Hof zu Hof, durch Moore, Heidelandschaften, ausgedehnte Wälder und Naherholungsgebiete.

Pressetext des offiziellen Wanderbuch  zum neanderlandSteig aus dem Drosteverlag.

Die Etappeneinteilung hier auf der Wanderwegewelt entspricht diesem Buch. Alternativ gibt es noch den Rother Bergverlag Führer „Neanderlandsteig“.

  1. Von Haan-Gruiten nach Düssel
  2. Von Düssel nach Neviges
  3. Von Neviges nach Nordrath
  4. Von Nordrath nach Velbert-Nierenhof
  5. Von Velbert-Nierenhof nach Velbert
  6. Von Velbert nach Essen-Kettwig
  7. Von Essen-Kettwig nach Mülheim-Selbeck
  8. Von Mülheim-Selbeck nach Ratingen
  9. Von Ratingen nach Ratingen-Homberg
  10. Von Ratingen-Homberg nach Erkrath
  11. Von Erkrath nach Hilden
  12. Von Hilden nach Garath
  13. Von Garath nach Monheim am Rhein
  14. Von Monheim am Rhein nach Reusrath
  15. Von Reusrath nach Solingen
  16. Von Solingen nach Haan-Hülsberg
  17. Von Haan-Hülsberg nach Gruiten