Tour 1220- Hauenstein – Hauensteiner Spazierwanderweg 12 – Rauschlochweg

Zwischen Rauschloch und Maifels

Parkplatz 76846 Hauenstein, Priminiusstraße 12 (am Straßenrand)
Typ Rund
Länge 2,3 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Anstrengend. Teils sehr steile Abschnitte
Literatur Hauensteiner Spazierwanderwege
Auf Karte Hauensteiner Spazierwanderwege (PDF 3,4MB)
Beschilderung Siehe Beitrag
Wegbeschaffenheit Wald- und Feldwege, Asphalt
Bemerkenswertes Rauschlochfelsen, Maifelsen
Links  Hauenstein,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Oben am Rauschlochfelsen

Oben am Rauschlochfelsen

Vom Parkplatz geht es mit dem THW-Gebäude zur Linken los. In der abknickenden Vorfahrt steigt man rechts bergan. Auf dem breiten, nach rechts führenden, Waldweg geht es kräftig bergan. Nach kurzer Zeit links auf einen noch steileren schmalen Pfad wechseln. Am Abzweig zur “Gedenktafel am Steinbruch” weiter geradeaus, ebenso am nächsten Abzweig. Dann erreicht man den

Das Wegezeichen - Markiert mit der Ziffer 2

Das Wegezeichen – Markiert mit der Ziffer 12

Hochwasserbehälter von “Hauenstein”. Kurz dem Zaun der Anlage nach links folgen und dann den schmalen Pfad durch den Wald hinauf zum “Rauschlochfelsen” nutzen. Oben kann man erfahren, dass es ehemals zwei dieser Felsen gab. Im Jahr 2003 ist einer der beiden zusammengebrochen. Es geht um den Felsen herum, eine Bank lädt nach dem Kräfte raubenden Anstieg zur Pause. Danach geht es serpentinenartig wieder hinab. Der Abstieg erreicht einen breiten Weg und man setzt seine Wanderung in Laufrichtung fort. Nach eine Linkskurve geht es linker Hand wieder auf einem sehr schmalen Weg bergab. Dann wird der Weg wieder breiter und an der nächsten Abzweigung hält man sich links. Den folgenden Querweg geradeaus bergab durchwandern. Dann bietet sich die Möglichkeit, einen Abstecher zum “Maifelsen” zu machen. Ich fotografiere dort und belasse den Exkurs im Track. Der Wanderweg führt jedoch weiterhin bergab. Unmittelbar vor einem Garten schwenkt der Weg scharf nach links. Nun folgt man dem Weg im weiten Rechtsbogen oberhalb von Häuser am Hang entlang. Dazu biegt man am folgenden T-Stück rechts ab und wenig später, bevor man in eine Siedlung wandert, links bergan. Schließlich wird aus dem Weg wieder ein Pfad, der nach links führt. Noch einmal gewinnt man kurz an Höhe bevor es an einer Bank vorbei hinunter zum Parkplatz.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Karte von Leaflet zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.