Tour 1195 – Wegberg – Wanderroute Ophover Mühle

Lauter Motten

Parkplatz 41844 Wegberg, Forst 12 bei der Ophover Mühle
Typ Rund
Länge 4,0 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , Bäume auf Hügel in Blau. Kaum mehr vorhanden.
Wegbeschaffenheit Asphalt und Spazierwege
Bemerkenswertes Ophover Mühle, Motten, Flachsmuseum
Links Ophover Mühle, Motte Beeck, Flachsmuseum,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Die grüne Hölle am Beeckbach

Die grüne Hölle am Beeckbach

Vom Parkplatz in der Nähe der “Ophover Mühle” wandert man auf dem Fußweg entlang des Mühlenweihers nach links.

Die Ophover Mühle
Älteste Erwähnung von 1397. Einzige noch am Beeckbach vorhandene Mahlmühle mit unterschlächtigem Wasserrad und vorgelagertem Weiher. Wegen Wassermangels konnte
die Mühle nur 3 Stunden täglich arbeiten. Eine Dampfmaschine verlängerte die Mahlzeit. Heute ist die Mühle ein Restaurant.

Quelle: PDF der Stadt Wegberg

Anschließend überquert man eine Brücke und wendet sich nach rechts. Nun passiert man die erste Motte, welche sich rechts befand. Am T-Stück wandert man nach links. Nun biegt man ein lange Zeit nicht ab. Man durchquert den Ortsteil “Großgerichhausen”, passiert eine weitere Motte und wandert immer noch geradeaus in Richtung “Beeck”. Dort angekommen geht man leicht nach rechts versetzt in Laufrichtung in einen Fußweg. Man passiert eine Grundschule und wandert bis vor die “Holtumer Straße”. Hier am “Infostein” nach links biegen und am folgenden Parkplatz halb rechts dem Schild zum “Flachsmuseum” folgen. Dahinter links zum “Kirchplatz” abbiegen. Dort ebenfalls nach links biegen und so die Pfarrkirche “St. Vinzentius” umwandern. Wieder am Parkplatz angekommen geht es geradeaus durch einen grünen Torbogen. Zur Rechten befindet sich die “Motte Beeck”, eine Burg aus dem 13. Jahrhundert. Der Weg führt aber über zwei Brücken und dann ein Stück des schon bekannten Weges zurück an der Schule vorbei zur Straße “An Haus Beeck”. Dort nun rechts abbiegen und nun erst unmittelbar vor dem “Beeckbach” links auf den Fußweg gehen. Entlang des Bachs geht es nun zurück, bis zur vom Hinweg bekannten Strecke, auf der man dann wieder den Parkplatz erreicht.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Karte von Leaflet zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.