Rund um Duisburg

Rund um Duisburg in zehn Etappen

Vom Zoo zum Entenfang –  Etappe 1/10
Vom Entenfang nach Rahm – Etappe 2/10
Von Rahm zur Uerdinger Brücke – Etappe 3/10
Von Uerdingen nach Friemersheim – Etappe 4/10
Von Friemersheim am Toeppersee entlang zur Trompeter Straße – Etappe 5/10
Von der Trompeter Straße zum Rhein bei Hochhalen – Etappe 6/10
Vom Rheindeich (Georgstraße) zur Orsoyer Fähre – Etappe 7/10
Von der Walsumer Fähre zur Niederrheintherme – Etappe 8/10
Aus dem Revierpark Mattlerbusch nach Neumühl – Etappe 9/10

Von Neumühl zum Zoo – Etappe 10/10

Vor einiger Zeit fiel mir ein kleines Wanderbuch wieder in die Finger. Aus dem Drosteverlag hielt ich „Wanderungen um Duisburg, Essen und Mülheim/Ruhr“ von Günter Hammermann in den Händen. Es stammt aus dem Jahr 1996, das Vorwort von Günter Hammermann sogar aus dem Jahr 1995. Und wenn ich einmal annehme, dass das Erkunden der Wege und deren Beschreibung noch etwas länger her ist, so liegt mir eine Wegbeschreibung vor die ca. 20 Jahre alt ist. Geht das? Im Ruhrgebiet? Nach 20 Jahren einer Wegbeschreibung folgen? Tatsächlich ist das machbar. Nur wenig hat sich seit der Drucklegung des Buches am Weg geändert. Dort wo es geschah, werde ich darauf aufmerksam machen. Der Weg führt durch den waldreichen und grünen Süden genauso wie durch den vom Rhein geprägten Westen. Bei Orsoy wird die Rheinseite gewechselt und der industrielle Norden sowie Osten durchwandert. Gegen Ende geht es noch durch das Kreuz Kaiserberg. Dieser Abschnitt ist mein Favorit in Sachen Ruhrgebietswandern. Ich lade Sie ein, Günter Hammermann, dem Rundweg um Duisburg und mir zu folgen. Und damit wünsche ich viel Spaß bei ca. 92 Kilometern rund um Duisburg.

PS: Mein Lieblingszitat des Buches auf dieser Tour:
„Wir wandern weiter und sehen vor uns die Flutlichtmasten der Grotenburg-Kampfbahn, wo auch in der nächsten Saison der Krefelder-Fußball-Club in der 1. Bundesliga spielen wird.“

Lange ist’s her.

Wanderungen um Duisburg, Essen und Mülheim a. d. Ruhr

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: