Tour 783 – Hamminkeln – Mit dem A6 zur Windmühle Weßling

Die Windmühle Weßling ist der Höhepunkt der Wanderung

Parkplatz 46499 Hamminkeln, Brüner Straße Ecke Kerschenkamp
Typ Rund
Länge 4,7 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung A6, Weißes A6 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Asphalt, Pflaster
Bemerkenswertes Schloss und Mühle
Links Hamminkeln, Schloss Ringenberg, Windmühle Weßling,
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:
Die Windmühle Weßling

Die Windmühle Weßling

Vom Parkplatz geht es auf der „Brüner Straße“ nach links aus Hamminkeln heraus. Neben der Straße „Am Rott“ geht es weiter zur Kreuzung und über diese hinweg. Nun der Hauptstraße bis über die „Issel“ folgen. Hinter der Zufahrt „Brüner Straße 18,20“ geht es nach links in die Sackgasse. Dem asphaltierten Wirtschaftsweg  bis zur Wohnbebauung folgen. Auch hier geht es weiter geradeaus.  Der Weg mündet schließlich in die „Hauptstraße“. Dieser nach links folgen. Aus der „Hauptstraße“ wird die „Ringenberger Straße“, es geht über die „Issel“ und unmittelbar hinter einem Bahnübergang nach links in die „Güterstraße“. Auf dieser erreicht man den Bahnhof und biegt hinter ihm nach rechts zur „B473“ ab. Diese überqueren und geradeaus in die Straße „An der Windmühle“ wandern. An einem kleinen Platz in einem Rechtsbogen wendet man sich nach links. Hinter der Windmühle geht es links in die „Dohlenstraße“ und gleich wieder nach rechts in den „Kerschenkamp“. An dessen Ende durch den Wendehammer nur noch geradeaus zurück zum Parkplatz wandern.

Rollstuhlfahrer benötigen wahrscheinlich keinen Begleiter.

Sie sind Rollstuhlfahrer? Sie kennen diesen Weg? Dann helfen Sie mir. Ich kann nur schwer beurteilen ob dieser Weg leicht oder schwer, schön oder überflüssig ist. Mailen Sie mir oder – noch besser – nutzen Sie die Kommentarfunktion. Dann haben alle was davon. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.