Tour 1045 – Niederlande – Arcen – Rondje 2

Rondje zwei um Arcen

Parkplatz Niederlande, 5944 AE Arcen, Schans 23
Typ Rund
Länge 11,7 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Keine
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung Siehe Beitragsbild
Wegbeschaffenheit Wald- und Wiesenwege, Asphalt
Bemerkenswertes Brennerei De Ijsvogel, Kasteel Arcen, Lingsforterbeek, Maas, Arcen.
Links Arcen, Alt Arce, De Ijsvogel, Kasteel Arcen,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details

Rundweg 1 in Arcen

Der Zwei folgen

Vom Parkplatz geht es auf die Maas zu und durch das Tor auf den Deich. Diesem folgt man nach links bis zum nächsten Tor neben der Kornbrennerei. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite wandert man nach links und bleibt auch an der Straßengabel parallel zum Graben des „Kasteel Arcen“. Am Ende des Weges schließlich rechts ab und am Haupteingang von Schloss Arcen vorbei zum „Spargel“-Kreisverkehr wandern. Noch vor dem Kreisverkehr überquert man den „Lingsforterweg“ nach links und wandert auf dem Fußgängerweg entlang der „Mailebaan“. Dieser schwenkt nach kurzer Zeit links in ein Wohngebiet. Von Birken gesäumt geht es nun durch typisch niederländische Wohnbebauung bis zu einer Kreuzung. Hier rechts in den „Leermarkt“ und bis zur Hauptstraße wandern. Diese vorsichtig überqueren, geradeaus in den Wald wandern und auch dort der Laufrichtung treu bleiben. Erst dort, wo ein breiterer Weg nach links abbiegt, folgt man diesem. Man überquert die „Lingsforter Beek“ und wandert unmittelbar hinter der Brücke nach rechts. Nun geht es flussaufwärts bis zum T-Stück an einer Brücke. Dort zweimal links abbiegen. Wenig später an der Schrägeinmündung rechts halten. Nun führt der Weg durch die Felder bis zu einer Straße. Entlang dieser geht es nach links, bis man gegenüber der Hausnummer 21B an der Kreuzung nach rechts in den „Grensweg“ wandert. Dieser biegt nach links und man folgt ihm nun solange geradeaus, bis man bei Hausnummer 21 links auf den „Rode dijk“ abbiegt. Dem nun sandigen Weg folgt man bis zu seinem Ende an einer Straße. Dort rechts abbiegen. Es dauert nicht lange und man wandert links in ein kleines Waldstück und durch einen Zaun in ein entstehendes Villenviertel mit Seeblick. Am Ende des ersten Sees kurz die Straße nach rechts überqueren und dann weiter in der ehemaligen Laufrichtung durch das Campinggebiet „Klein Vink“ wandern. Auch hinter den Schlagbäumen des Campingplatzeingangs wandert man über den Parkplatz der Therme weiter geradeaus. Die Straße führt leicht bergab. Vor einer Hauptstraße wendet man sich nach links und überquert nach dem Hotel Rooland an einem Kreisverkehr die Hauptstraße nach rechts. Noch etwas geradeaus auf das Ortschild „Arcen en Velden“ zuhalten und vor diesem nach rechts in die Felder wandern. Der Weg schwenkt nach links, dann wieder nach rechts und am roten Stuhl des Archäologen „Jo Stoel“ biegt man links ab und wandert auf die Maas zu. Vor der Maas geht es abermals nach links. Wer mag, darf hier den Weg verlassen und frei über die Felder wandern. Neben dem Fähranleger „Broekhuizen“ trifft man auf eine Straße und bleibt der Laufrichtung treu. Dort, wo die Straße dann nach links knickt, geht es auf dem sandigen Weg weiter geradeaus. Am Wegende rechts Richtung Maas und dann nach links auf die Promenade schwenken. Am Ende der der Promenade, am kleinen Jachthafen, links hinauf und zurück zum Parkplatz wandern.

Das Ende des GPX-Tracks ist handbearbeitet, da die Maas Hochwasser hatte und der Weg entlang der Promenade nicht gangbar war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.