Tour 1016 – Dorsten – Rhade – Auf dem A4 durch Agrar- und Waldlandschaft

Unterwegs in Endeln südlich von Rhade

Parkplatz 46286 Dorsten-Rhade, Endelner Feld 2 (Park&Ride)
Typ Rund
Länge 6 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Keine
Literatur Keine
Auf Karte Keine
Beschilderung , Weißes A4 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt
Bemerkenswertes Milchhaltestelle,
Links Rhade,Weiterer Weg von diesem Parkplatz,
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:

Münsterländische Agrarlandschaft

Vom Wanderparkplatz mit Autobahnanschluss geht es nach links zunächst recht unromantisch durch ein Gewerbegebiet. Die Straße knickt nach rechts, schwenkt nach links und bei Hausnummer 22 verlässt man den Asphalt geradeaus in einen Fußgängerweg. Am T-Stück links abbiegen und die „A31“ überqueren. Auf der anderen Seite bleibt man eine ganze Weile der Laufrichtung treu und passiert dabei die sehenswerte „Milchhaltestelle“. Erst an der Kreuzung mit dem „Michaelisweg“ biegt man rechts in diesen ab. Der Weg teilt sich und man bleibt neben dem schönen Bildstock rechts. Weiterhin folgt man dem „Michaelisweg“. Links versteckt sich eine Ziegenkäserei. Der Weg führt in den Wald. Recht unvermittelt, neben einer Balkenbarriere, führt der Weg nach rechts auf einen Waldweg. An dieser Stelle ist es nicht nötig die Barriere zu überklettern. Wenige Meter weiter kann man auf den Weg nach rechts abbiegen. Allen Abzweigungen zum Trotz folgt man dem breiten Waldweg bis hinter einem hübschen Gehöft. Hier an der Wegeteilung rechts abbiegen. Es geht an der Hofeinfahrt vorbei und anschließend links haltend wieder in den Wald. Neben einem Linksabzweig bleibt man der Laufrichtung treu und ist wieder auf einen wiesigen Waldweg unterwegs. Dieser Weg wird wohl nicht sehr häufig begannen. Er wächst langsam aber sicher zu. Erst an dessen Ende über die hölzerne Schranke steigen und dem asphaltierten Wirstschaftsweg nach links folgen. Es geht näher an die Autobahn, den Abzweig nach rechts ignoriert man aber. Nach einem kurzem Anstieg mit Rechtskurve steht man an einem T-Stück und folgt der Straße nach rechts über die „A31“. Auf der anderen Seite angekommen noch ein paar Meter weiter geradeaus, dann rechts ab. An einem weiteren Wanderparklatz vorbei geht vorbei. Neben dem folgenden Linksabzweig weiter geradeaus. Am nächsten T-Stück rechts herum. Auf dem „Endelner Weg“ bleiben, bis es nach links auf dem vom Hinweg bekannten Weg zurück zum Parkplatz geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.