Tour 1002 – Monheim – Auenblicke – Au(g)en-Weide

Auenblicke in der Urdenbacher Kämpe – Au(g)en – Weide

Parkplatz 40789 Monheim,  Urdenbacher Weg, Nähe Ecke Klappertorstraße.
Bitte auch in die Karte schauen.
Typ Rund
Länge 4,1 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Auenblicke
Beschilderung Siehe Beitragsbild
Wegbeschaffenheit Asphalt, Wiesen- und Treckerwege
Wege können wegen regelmäßiger Überschwemmungen matschig sein.
Bemerkenswertes Urdenbacher Kempe, Auenblicke,
Links Auenblicke
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Wegezeichen

Vom Parkplatz geht es nach rechts und später links in die „Schallenstraße“. Nun durchwandert man die Wohnbebauung bis zum T-Stück mit dem Bock-Denkmal. Hier nun kurz nach links und gleich wieder nach rechts. Entlang der Hangkante des ehemaligen Rheinbettes geht es nun eine ganze Weile geradeaus. Abzweige nach links und rechts werden ignoriert. Man passiert einen Auensee und den Fuß eines Hochspannungsmastes. Aus dem Weg wird ein Trampelpfad durch die Wiese. Dann mündet der Pfad in einen Querweg. Nun links herum. Neben der Hellerhofbrücke wieder links halten, nachdem man einen Blick in den alten Rhein geworfen hat. Auf einer weiteren Brücke quert man einen Bachlauf. Es geht noch etwas geradeaus und dann in einen Treckerweg nach links. Hier in den Feldern kann man sich nicht verlaufen. Erst schwenkt der Weg etwas nach rechts, dann knickt er nach links. Erst an einer Wegegabel muss man sich für den Weg nach links entscheiden. Dieser führt auf die vom Hinweg bekannte Strecke, welcher man nun zurück zum Parkplatz folgt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.