Tour 699 – Voerde-Götterswickerhamm – Rundweg “E” der Arbeitsgemeinschaft ‘Unser Dorf hat Zukunft’

Von Götterswickerhamm nach Löhnen zu den Streuobstwiesen

Parkplatz 46562 Voerde-Götterswickerhamm, Rheinpromenade 2
Typ Rund
Länge 5,9 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Eine Karte kann man hier bekommen
Beschilderung Buchstaben und Pfeile weisen den Weg.
Wegbeschaffenheit Asphalt
Bemerkenswertes Der Rhein, Das Storchennest, ehem. Schacht Voerde der Zeche Walsum, Streuobstwiesen
Links Götterswickerhamm, Zur Arche, Rheinwacht, Arbeitsgemeinschaft ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ Götterswickerhamm e.V., River Lady, weitere Wege in Götterswickerhamm
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Natur und Industrie

Natur und Industrie

Vom Parkplatz geht es zum Anleger der „River Lady“. Dann rechts einige Treppenstufen hinunter und an der Rheinpromenade entlang, vorbei am Restaurant. Den ersten Abzweig nach rechts ignorieren. Entlang des Rheins verlässt man den Ortskern. Zwischendurch bietet sich die Möglichkeit einen Abstecher, nahezu in den Rhein hinein zu machen. Hinter der 900m-Marke verlässt der Weg den Rhein nach rechts. Es geht auf das Storchennest zu. Vor dem Deich dann nach links hinauf zu einem Parkplatz. Über diesen geht es geradeaus hinweg, auf dem Rheindeich bleibend. Am Gedenkstein des Leichenhäuschens geht es dann hinunter zur Straße. Diese queren und in die „Hohe Straße“ wandern. An der nächsten Kreuzung geradeaus weiter. Zur Linken lag der Wetterschacht Voerde der Zeche Walsum. Einen Abstecher zum schauen habe ich im Track belassen. Man kann nur noch den verfüllten Schacht erkennen. An der folgenden Kreuzung wieder rechts in die “Küpperstraße”. Vor der Grundstückseinfahrt mit der Straße nach links wandern. Alle folgenden Abzweigungen ignorieren und der “Küpperstraße” bis zu ihrem Ende an einem T-Stück folgen. Dort geht es rechts in die “Lübdingstraße”. Diese führt im weiten Linksbogen am “Ehrenmal” vorbei. An der darauf folgenden Wegeteilung rechts halten. Entlang der Streuobstwiesen geht es an der nächsten Kreuzung geradeaus auf den Weg „Oberer Hilding“. Auf diesem bleibt man, bis es in einer Kurve links in den Weg „Unterer Hilding“ geht. Nun immer geradeaus, die Gerichtslinde dabei passieren, bis man zurück am Parkplatz ist.

Dieser, wie auch die weiteren Wege in Götterswickerhamm wurden durch die „Arbeitsgemeinschaft ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ Götterswickerhamm e.V.“ angelegt. Sie sind derzeit nicht vollständig ausgeschildert. Es wird daran gearbeitet. Ausserhalb von Götterswickerhamm wird es aber keine Wegezeichen geben. Daher bitte diese Route hier ausdrucken. Noch einmal ein Dankeschön an die Vorsitzende, Frau Rühl, für die Unterstützung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.