Tour 670 – Velbert-Langenhorst – Auf dem A1 ins Hespertal

Zubringer und Teil des neanderlandSTEIGs

Parkplatz 42551 Velbert-Langenhorst, am Ende des Fasanenwegs
Typ Rund
Länge 3,6 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Welliges Profil mit spürbaren Anstiegen
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , Weißes A1 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Asphalt und Schotter sowie Waldwege
Bemerkenswertes Das Hespertal
Links
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:
Der A1 - Zubringer und Teil des neanderlandsteigs

Der A1 – Zubringer und Teil des neanderlandsteigs

Wichtig: Auf dieser Tour hat mich mein Tracker im Stich gelassen. Ein großer Teil des GPX-Tracks entstand am PC und nicht während der Wanderung.

Mit der Parkplatzzufahrt im Rücken startet man nach links bergauf in die Wohnbebauung. Oben angekommen nach rechts wenden. Eine ganze Weile geht es auf dem Fußgängerweg parallel zur „Langenhorster Straße“ bergauf. Erst gegenüber des „Schleppweg“ führt der Wanderweg nach links in den „Höhenweg“. Gleich darauf links in den Grünzug biegen, dem man dann sofort nach rechts folgt. Nun immer geradeaus. Ein weiteres Mal wird der „Höhenweg“ erreicht. Diesen kreuzen und wieder in den Wald wandern. Kurz darauf auf dem breiten Hauptweg geradeaus wandern. An der folgenden Wegegabel links halten. Wenig später scharf links auf den „Naturpfad“ abbiegen. Dieser führt schön aber kräftig bergab. Am T-Stück dann links und darauf an einem weiteren T-Stück rechts ab. An einem Gebäude vorbei dann halb links bergan wandern. In der Linkskurve auf dem rechten Weg weiter geradeaus. Der Weg windet sich schön durch den Wald, mündet an einem Fachwerkhaus schräg ein und man bleibt der Laufrichtung links treu. An einer Schranke vorbei führt der Weg im Linksbogen wieder bergan. Nun geht es eine ganze Weile geradeaus. Der frisch aufgeschüttete Schotter macht das gehen unnötig schwer. Noch einmal geht es bergab, von rechts stößt der „A2“ hinzu und man wandert weiter geradeaus. Einfach auf dem breiten Weg bleibend, geht es an einer weiteren Schranke geradeaus weiter. Vor einem kleinen Tümpel schwenkt der Weg nach rechts, vollzieht einen Linksbogen und führt so zurück zum Parkplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.