Tour 657 – Schermbeck – Mit dem A1 in die vielseitige Mark

Im Naturschutzgebiet Uefter-, Ruester- und Emmelskeamper Mark

Parkplatz 46514 Schermbeck, Erlerstrasse 292
Typ Rund
Länge 5,7 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , Weißes A1 auf schwarzem Grund.
Wegbeschaffenheit Asphalt- und Waldwege
Bemerkenswertes
Links Schermbeck, Restaurant Triptrap,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Ein Regenbaum

Ein Regenbaum

Mit dem Restaurant im Rücken verlässt man den Parkplatz und wandert nach rechts in den Weg „Wolwerskamp“. An der nächsten Möglichkeit wieder rechts ab in den „Kruesbergweg“. Am nächsten Abzweig vorbei geht es auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg weiter geradeaus. Dort, wo der Asphalt endet, wendet man sich nach links. Nun geradeaus bis an die Kante einer Weide. Dort rechts abbiegen. Schließlich mündet der Weg in ein Wegedreieck. Hier rechts halten und dem Zaun folgen. An dessen Ende geht es geradeaus bis zu einem T-Stück. Nun nach links wandern. So erreicht man wieder Asphalt. Jetzt scharf rechts ab und dort, wo der Asphalt endet, in Laufrichtung wieder in den Wald hinein. Kurz nachdem der Weg mit dem Kennzeichen „A2“ nach links abgebogen ist, geht es an der ersten Möglichkeit durch Holzzäune über einen Reitweg nach rechts. Nach einer Weile schwenkt der auch Reitern benutze Weg nach links. Am Waldrand mündet der Weg vor einer Gärtnerei. Man wandert nach rechts. So erreicht man die vom Hinweg bekannte Kreuzung, biegt nach links und wandert zurück zum Parkplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.