Tour 1010 – Monheim – Auenblicke – Rhein-Dschungel

Hier sind die toten Hosen am Start

Parkplatz 40789 Monheim, Klappertorstraße 47
Typ Rund
Länge 4,0 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Auenblicke
Beschilderung Siehe Beitragsbild
Wegbeschaffenheit Asphalt, Wiesen- und Treckerwege
Wege können wegen regelmäßiger Überschwemmungen matschig sein.
Bemerkenswertes Urdenbacher Kempe, Auenblicke,
Links Auenblicke, Cover mit der Fiat Voluntas,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Wegezeichen

Vom Parkplatz an der „Fiat Voluntas“ geht es über die Holzrampe hinunter an den Rhein und auf dem Uferweg unterhalb des Restaurants flussabwärts. Nach einer Weile schwenkt der Weg nach rechts und führt an Koppeln vorbei in ein Wäldchen. Im weiteren Verlauf passiert man Schrebergärten und stößt dann auf den „Urdenbacher Weg“. Diesem auf dem Fußgängerweg ein kurzes Stück nach links folgen. Bald darauf wieder links abbiegen und auf einen Campingplatz zuwandern. Dort dem Knick des Weges nach rechts folgen und an der Wegeteilung wenig später abermals auf dem rechten Weg bleiben. Der Weg führt durch den Wald und teilt sich vor einem Feld. Nun links halten. Eine Weile geht es nun zwischen Feld- und Waldrand geradeaus, bis es an der zweiten Möglichkeit links herum geht. Gleich darauf rechts der Laufrichtung treu bleiben. Offenbar unterscheidet sich hier die Ausschilderung von der mir zur Verfügung stehenden Karte. Ich folge der Karte geradeaus bis an das Rheinufer und wende mich dort nach links. Rheinaufwärts geht es zum Rheinkilometer 717. Bis dorthin teilt sich einmal der Weg. Hier links halten. Hinter dem Schild „Privatgelände“ schwenkt der Weg nach links. An der folgenden Wegegabel im Wald, halb rechts halten. Durch rot-weiße Sperrpfähle verlässt man den Wald und tritt auf das Gelände eines Biergartens. Nun links an diesem vorbei und dann rechts halten. Der Weg führt wieder in den Wald, teilt sich und man wählt den rechten Zweig. Nach einer Weile tritt man auf Asphalt, wendet sich nach rechts und erkennt den Hinweg wieder. Auf diesem geht es nun zurück zum Parkplatz.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.