Tour 11 – Embach / Österreich – Goldene Wandernadel Teil 2

Goldener Weg – Teil2

Parkplatz Embacher Sporthotel, Dorf 62, 5651 Embach
Typ Rund
Länge 25,0 km
Schwierigkeit Schwer
Höhenmeter 900m
Literatur Flyer aus dem Hotel
Auf Karte Flyer aus dem Hotel
Beschilderung
Wegbeschaffenheit Asphalt, Waldwege, Steige, Wurzeln und Felsen, Wiese
Bemerkenswertes Aussicht vom Anthaupten, Blick auf den Rauchkögerl
Links Maria Elend, Kapelleralm
Bewertung

 ★★★★☆ 

Details:

Fenster der Wastlalm

Fenster der Wastlalm

Der zweite Wandertag begann bewölkt. Allerdings hatte man den Eindruck das es stabil sei. Vom Hotel geht es erst einmal nach Maria Elend. Eine Wallfahrtskapelle mit besonderer Heilquelle. Zwei Flaschen werden gefüllt und weiter geht’s zur Wastlalm. Dies ist nun unser dritter Urlaub in Embach und bisher war ich nicht einmal auf der Wastlalm. Nach erreichen der Alm genoss ich bei einem Kaffee die Sonne. Da aber auch schon einige Wolken zu sehen waren, ging es nach dem Stempeln rasch weiter. Zur Kascharte hoch, an einigen Kühen vorbei auf den Anthaupten. Die Aussicht wäre wirklich genial  – wenn ich diesen Gipfel zumindest ein einziges mal bei gutem Wetter erreichen würde. Dies ist das dritte mal bei schlechtem Wetter. Na, es wurde ja noch schlechter. Da ich ungern den Weg zurück gehe den ich gekommen bin, entschied ich mich über die Maschlniederalm abzusteigen und auf dem mir noch unbekannten Jägersteig zur Kapelleralm zu gelangen. Ein Fehler. Am Anfang des Jägersteigs begann es zu regnen. Und es wollte selbst bei meiner Ankunft im Hotel nicht aufhören. Und so kam es das ich noch schnell meinen Stempel in der Kapelleralm abholte  (ich tropfte die ganze Hütte voll), bei Maria Elend noch etwas Wasser zapfte und mich dann schleunigst auf den Heimweg machte. Im Hotel erwartete man mich schon mit Badehandtuch und Badelatschen. Wer genau aufgepasst hat vermisst nun noch die Stempel von Maria Elend sowie der Kitzlochklamm. Beide holte ich mir bei gesonderten Ausflügen. Maria Elend erreicht man mit der sogenannten Mysthischen Wanderung, veranstaltet vom Hotel. In der Kitzlochklamm haben wir die Fackelwanderung mitgemacht.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: