Tour 1031 – Haltern am See – Rund um den Hullerner Stausee

Um die gestaute Stever

Parkplatz
45721 Haltern am See, An der Stever 7
Typ Rund
Länge 7,3 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , Weißes A2 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Split- und Waldwege, Asphalt, Schotter
Bemerkenswertes Stausee
Links Haltern am See,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

 

Details:

Sonnenuntergang am Hullerner Stausee

Vom Parkplatz geht auf das Restaurant zu und vor diesem nach rechts. An der ersten Möglichkeit abermals rechts abbiegen. Von nun folgt man dem breiten aber schönen Weg, hält sich weitestgehend links und in Ufernähe. Auch hinter der ersten Kapelle der Laufrichtung treu bleiben. Vor bei an einer weiteren Kapelle erreicht man schließlich eine Dritte. Hinter dieser geht es an der ersten Chance links ab. Man trifft auf ein T-Stück und wendet sich wieder nach links. Auf der geschwungenen Brücke wechselt man die Uferseite und biegt dann vor einer Schutzhütte abermals nach links. Später schwenkt der Weg nach rechts und endet schließlich vor einem Haus. Wieder einmal biegt man links ab. Auf Asphalt erreicht man den Waldrand und wandert hier geradeaus weiter. Der Weg passiert nun den ehemaligen Truppenübungsplatz „Borkenberge“. Das Betretungsverbot ist natürlich ernst zu nehmen. Nach geraumer Zeit, vor einer Schranke, rechts bleiben. Auch auf diesem Abschnitt ist es nicht möglich, sich zu verlaufen. Neben dem Abzweig zur „Wasserentnahmestelle“ geht es auf, zum Zeitpunkt meiner Wanderung, frisch geschottertem Weg weiter geradeaus. An der nächsten Möglichkeit biegt man dann allerdings links ab. Man trifft danach ein weiteres Mal auf die Schottertrasse und folgt ihr nach links. Der Weg führt abwärts und dann nach links auf einer Brücke über die „Stever“. Wenig später ist man wieder am Ausgangspunkt der Wanderung, an dem der „Heimingshof“ zur Einkehr einlädt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.