Tour 432 – Hilden – Auf dem A1 zur Spendereiche

Mit dem schönsten Hochwasserrückhaltebecken das ich bisher kenne

Parkplatz 40724 Hilden, Elberfelder Straße 175 (Am Waldbad)
Typ Rund
Länge 6,1 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angabe
Auf Karte Keine Angabe
Beschilderung A1, weißes A1 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt
Bemerkenswertes Das Waldbad, Lieveneiche, Waldkaserne
Links Waldbad, Zwölf Apostel, Stadtwald
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

 

So gemein war sie gar nicht.

So gemein war sie gar nicht.

Vom Parkplatz geht es in Richtung Hauptstraße zurück. Vor dieser schwenkt jedoch der Weg nach links. Dort wo der Weg zu einem weiteren Parkplatz führt, bleibt man links in Laufrichtung auf dem Schotterweg. Am Restaurant vorbei biegt man nach links, allerdings nicht hinunter zum See, sondern auf dem oberen Weg. Nun den Tennisplatz passieren und in den Wald hinein. Dort an der ersten Möglichkeit nach rechts wandern. Nun folgt man dem breiten Wanderweg eine Weile, ohne ihn zu verlassen. Es geht über eine Kuppe. Dann dauert es wieder etwas, bis der Weg nach rechts biegt. Am folgenden Abzweig der Laufrichtung treu bleiben. Am „Paul-Kenner-Platz“ ebenfalls weiter geradeaus und über eine Brücke wandern. Wenig später abermals über einen Bachlauf hinweg. Am folgenden Abzweig weiter der Laurichtung folgen und auch die nächste große Waldwegekreuzung geradeaus durchwandern. Diesem Weg folgt man nun eine ganze Weile Schnurgeradeaus, bis es über eine weitere Kreuzung hinweggeht. Dahinter schwenkt der Weg nach links. Die Autobahn ist nun gut zu hören. An der Wegeteilung abermals links halten. Man erreicht die Lieven-Eiche und wandert links an dieser vorbei. Der Weg mündet. Hier nach rechts wenden. An der Wegegabel darauf, auf dem linken Zweig weiter wandern. Kurz darauf mündet der Weg schräg ein. Man hält sich links. Nun geht es eine Weile einfach nur geradeaus. Eine Waldwegekreuzung in Laufrichtung durchqueren, um dann an der nächsten Möglichkeit nach rechts abzubiegen. Man erreicht einen zur linken liegenden See. Bei genauer Betrachtung handelt es sich aber um Hochwasserrückhaltebecken Hoxbach. Hinter dem Rückhaltebecken links ab auf einen schmalen Pfad. An der erreichten Brücke vorbei und an dem darauf folgenden T-Stück nach rechts wenden. An der Kreuzung mit Schutzhütte weiter geradeaus. An der nächsten Kreuzung rechts ab. An einer Hütte vor rot-weißen Absperrpfosten biegt man nach links. An der folgenden Kreuzung der Laufrichtung treu bleiben. Auch gleich darauf weiter geradeaus. Am kommenden Wegedreieck halb links halten. Wenig später führt der Weg entlang des Waldbades. Kurz darauf geht es auf Asphalt nach rechts, zum Parkplatz zurück.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: