Tour 389 – Hilden – Über den A2 durch den Stadtwald zur Lieveneiche

Zwischen Spendereiche und Waldkaserne

Parkplatz 40724 Hilden, Elberfelder Straße 175 (Am Waldbad)
Typ Rund
Länge 8,9 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angabe
Auf Karte Keine Angabe
Beschilderung A2, weißes A2 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt
Bemerkenswertes Das Waldbad, Lieveneiche, Waldkaserne
Links Waldbad, Zwölf Apostel, Stadtwald
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Jaja. Der Faulbaum.

Jaja. Der Faulbaum.

Vom Parkplatz geht es in Richtung Hauptstraße zurück. Vor dieser schwenkt jedoch der Weg nach links. Dort wo der Weg zu einem weiteren Parkplatz führt, bleibt man links in Laufrichtung auf dem Schotterweg. Am Restaurant vorbei biegt m.an nach links, allerdings nicht hinunter zum See, sondern auf dem oberen Weg. Nun den Tennisplatz passieren und in den Wald hinein. Dort an der ersten Möglichkeit nach rechts wandern. Nun folgt man dem breiten Wanderweg eine Weile, ohne ihn zu verlassen. Es geht über eine Kuppe. Dann dauert es wieder etwas, bis der Weg nach rechts biegt. Am folgenden Abzweig der Laufrichtung treu bleiben. Am „Paul-Kenner-Platz“ wendet man sich schließlich nach links auf den Rechten der beiden möglichen Wege. Dieser ist nun schmaler und windet sich durch den Wald, bis er vor einem See mündet. Nun rechts abbiegen. Es geht über einen weiteren Bachlauf hinweg und der Weg wird wieder breiter. Erst dort wo links, kurz bevor man den Wald verlässt, sich eine Freifläche zeigt, biegt man an einer Wegeteilung nach rechts. An der Einmündung kurz darauf abermals rechts halten. An der nächsten Möglichkeit links ab. Man nähert sich der „A46“ und auch der Lieveneiche. Im weiteren Verlauf hält man sich rechts. An der Kreuzung dann nach links wenden. Dieser Weg führt nun aus dem Wald hinaus. An einer Koppel vor rot-weißen Pfählen biegt er nach rechts. Vor den nächsten Sperrpfählen abermals nach rechts wandern. Nach einem Reitweg dann die Nächste links. Wenig später wieder links herum. An einer kleinen Kreuzung angekommen, nach rechts gehen. Es geht aus dem Wald hinaus und man folgt dem Feldrand. Zur Linken befindet sich ein Modellflugplatz. Dann noch etwas geradeaus, bergab und hinter dem „Sandbach“ sofort nach rechts. Daraufhin die erste Möglichkeit nach links nutzen. Immer geradeaus wandern bis zur Straße. Dieser nun einige Meter nach links folgen. Dann rechts ab und an einem Hundeplatz vorbei. Später noch weiter geradeaus einen Spielplatz passieren. Das folgende große Wegekreuz in Laufrichtung durchqueren. Links liegt der Sandberg. Es geht über einen kleinen Platz und an der Wegeteilung hält man sich halb rechts. Einen Querweg kreuzen und an der nächsten Möglichkeit, hinter einer Pipelinemarkierung, rechts ab. Nach dem passieren einer kleinen Lichtung rechts halten. Nun wandert man in ein lichtes Wegedreieck und wählt den linken Weg. Mit dem breiten Weg wandert man wenige Meter später nach rechts. Es geht noch durch Wald, später entlang des Zaunes der Waldkaserne. Schließlich mündet der Weg in eine Straße. Etwas nach rechts versetzt geht es weiter in Laufrichtung. Vor Hausnummer 13 rechts herum. Am Ende des Zauns weiter geradeaus und an der Wegeteilung hält man die Laufrichtung bei. An der nächsten Wegeteilung dann nach rechts. Die Nächste links und über die Hauptstraße hinweg zum Parkplatz zurück.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: