Tour 262 – Kerken – Das Bruchgebiet westlich von Kerken

Parkplatz 47647 Kerken, Dennemarkstraße 3
Typ Rund
Länge 12,5 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Niederrhein: Die schönsten Wanderungen. Tourenkarten, Wandertipps
Auf Karte im Buch – Wanderung Nr. 21
Beschilderung Keine – siehe Beschreibung
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt, Pflaster
Bemerkenswertes Paulsenkreuz
Links Weitere Wege in der Umgebung, Kerken
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:

Alles Klar ?

Alles Klar ?

Vom Parkplatz „Dennemarkstraße 3“ geht es mit der Kirche im Rücken los. Gleich rechts ab in den „Loyendyck“. Dieser führt aus dem Dorf hinaus. Man überquert einen Bach und durchwandert die folgende Kreuzung in Laufrichtung. Weiter geht es auf dem asphaltierten Wirtschaftsweg, bis er sich hinter Hausnummer 514b teilt. Hier hält man sich links. An der folgenden Kreuzung geradeaus wandern und somit den Asphaltweg verlassen. Am Wegekreuz mit der Pipeline-Markierung weiter in Laufrichtung. Der Weg mündet und es geht nach rechts. Kurz darauf schwenkt der Weg nach links und endet schließlich an einer Hauptstraße. Dieser ca. 150m nach rechts folgen, dann nach links abbiegen. Der Waldweg mündet in eine asphaltierte Kreuzung – es geht weiter geradeaus. An der T-Kreuzung nun links herum. Nun geht es lange nur geradeaus. Hinter Hausnummer 81 wieder links ab. An der Kreuzung mit dem Paulsenkreuz weiter in Laufrichtung. Nachdem auf der linken Seite freies Feld beginnt, biegt man nach rechts in den Wald. Der Weg mündet an einer Brücke in eine Hauptstraße. Diese überqueren und dem kleinen Bachlauf in Laufrichtung folgen. An der nächsten Brücke wieder links. Am Parkplatz geht es nach rechts in die Straße “Am Eyller See”. Zwischen See und Restaurant geht es weiter bis zur Kreuzung mit Schranke. Hier geht es mit einem kleinen Schlenker weiter geradeaus in Laufrichtung. Nun bis zum Ende des Weges wandern und dann rechts abbiegen. Diesem Weg abermals bis zum Ende folgen. Nun links ab und durch den Ort zurück zum Parkplatz.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: