Tour 156 – Viersen-Süchteln – Auf dem A4 durch’s Nachtigallenwäldchen

Nachtigall ick hör dir trappsen

Parkplatz 41749 Viersen-Süchteln, Hindenburgstraße Ecke Lobbericher Straße (Parkplatz des Kreiskriegerdenkmals)
Typ Rund
Länge 2,8 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , weißes A4 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt und Schotter
Bemerkenswertes Irmgardiskapelle, Kreiskriegerdenkmal
Links Süchteln, Irmgardiskapelle, Sötele
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Irmgardiskapelle

Irmgardiskapelle

Vom Parkplatz geht es zurück zur Straße und dann nach links. Man erreicht die Hauptstraße, überquert diese und wandert nach rechts. Man folgt nun kurz der Hauptstraße, bevor man hinter einer Tennisanlage nach links in den Wald biegt. Auf diesem Weg erreicht man eine Kapelle. Vor dieser biegt der Weg nach rechts. Unterhalb der Kapelle bleibt man auf dem oberen Weg. (Nicht die Stufen hinunter). Der Weg mündet am Waldrand und es geht nach links. Gleich darauf wieder links und man entfernt sich vom Feld. Vor dem Friedhof geht es ein weiteres mal links herum. Man erreicht die „Bergstraße“ und biegt an einem kleinen Bethäuschen abermals nach links. Der Weg schlängelt sich nun durch das „Nachtigallenwäldchen“ stetig leicht ansteigend. An einer breiten Waldwegekreuzung führt der Wanderweg nach rechts. Dieser fällt nun leicht ab und unterquert schließlich eine Straße. Auf der anderen Seite geht es wieder in Laufrichtung bergauf. Auf dem höchsten Punkt des Weges wendet man sich nach links in Richtung „Kreiskriegerdenkmal“ und steigt einige Stufen hinauf. Am Denkmal vorbei führt der Weg schließlich zum Parkplatz zurück.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: