Tour 125 – Neuss – Neusserfurth – Durch Neuss auf dem A2

In die Nordstadt

Parkplatz 41462 Neuss, Viersener Straße 53
Typ Rund
Länge 6,7 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , Weißes A2 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Fußgängerwege, Waldwege, Split
Bemerkenswertes Jröne Meerke
Links
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:
Wegbegleiter

Wegbegleiter

Man beginnt die Wanderung mit dem überqueren der „Viersener Straße“. Auf der anderen Seite geht es an Hausnummer 46a weiter in Laufrichtung. An einem Spielplatz vorbei geht es über einen Anwohnerparkplatz weiter geradeaus. An der Straße „Lange Hecke“ links abbiegen. Dann gleich wieder rechts in die „Feldstraße“. Bei Hausnummer 34 links in die Sackgasse wandern. Beim Wendehammer rechts am Hochhaus vorbei zur Straße. Diese überqueren und kurz nach links. Dann rechts ab in die Grünanlage. Der Weg teilt sich. Man nimmt den linken Weg, um weiter in Laufrichtung zu wandern. Man wandert weiter geradeaus bis zum Kinderspielplatz „Daimlerstraße“. Hier schwenkt der Weg nach rechts. Vorbei an einem Bolzplatz erreicht man eine querende Hauptverkehrsstraße. Diese in Laufrichtung kreuzen und weiter am Fuße des Bahndamms entlang.  Hinter dem Friedhof biegt man nach rechts, um danach den Parkplatz nach links zu überqueren. Neben der Kleingartenanlage führt der Weg weiter. Hinter den Häusern biegt man nach rechts. Gegenüber eines weißen Hochhauses überquert man die Hauptverkehrsstraße an einer Fußgängerampel. Weiter geht es geradeaus in die Straße „Am Katzenberg“. An deren Ende geht es ein kurzes Stück nach links. Dann kreuzt man die Straße „Neusser Weyhe“ und wandert weiter am Rande des Nordbadparkplatzes. An dessen Ende geht es vorbei an einem Bolzplatz weiter geradeaus. Man folgt der Straße „Am Kivitzbusch“ bis diese an eine Kreuzung endet. Nun wandert man weiter in Laufrichtung durch die „Jostenallee“. Hinter dem „Marie Curie-Gymnasium“ geht es, ein wenig nach links versetzt, weiter geradeaus. Nun, zwischen Bäumen hindurch, den linken Weg wählen. Hinter Hausnummer 61 geht es durch Absperrgeländer weiter geradeaus. Man überquert zwei kleinere Straßen in Laufrichtung und biegt vor den Schienen nach rechts. Der breite Waldweg mündet in eine Verkehrsstraße. Diese geradeaus kreuzen und weiter den Schienen folgen. Dort wo der Weg sich von diesen entfernt, wählt man an der Gabelung den rechten Pfad hinunter zum See. An der folgenden Wegeteilung in Laufrichtung weiterwandern (der See liegt links). Dort wo der See endet, geht es nun auf Pflaster leicht bergauf weiter geradeaus. Am Ende noch einmal links abbiegen und man ist zurück am Parkplatz.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: