Tour 1198 – Oberhausen – STOAG Trassenspaziergang 4

Auf den Spuren eines großen Künstlers

Parkplatz 46145 Oberhausen, Dorstener Straße 27 (siehe Karte)
Anreise mit dem ÖPNV.
Typ Strecke
Länge 2,4 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Eben
Literatur Website der STOAG
Auf Karte Wanderflyer der STOAG Tour 4 (PDF 4,8 MB)
Beschilderung Ohne
Wegbeschaffenheit Fußwege, Parkwege, Straßen
Bemerkenswertes Steigerhaus, OLGA-Park, Schwarzes Tor
Links Olga-Park,
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Detail

Das 16 Meter hohe "Schwarze Tor" mit dem Gasometer im Hintergrund

Gasometer und schwarzes Tor

Vom Parkplatz am Straßenrand startet man in Richtung der Haltestelle “MAN Turbo”. Dann geht es links auf einer Fußgängerbrücke über die “A516” her. Auf der anderen Seite der Brücke wird es sofort ruhiger und es geht geradeaus durch die, den Untertitel gebende “Richard-Wagner-Allee”. Dieser folgt man nun eine guten Kilometer. Dabei kreuzt man die “Hügelstraße”, die “Kniestraße” und die “Winkelstraße”. Dann erreicht man die “Fahnenbruchstraße” und wandert geradeaus in “Eremitengarten”. Der Fußweg führt an eine Straße, der man geradeaus, unter einer ehemaligen Eisenbahnbrücke hinweg, folgt. An der ersten Möglichkeit geht es dann rechts in eine Sackgasse. Der alte Förderturm wird links passiert. Man wandert am “Steigerhaus” vorbei in einen Wendehammer und dort geradeaus in den “Olgapark”. Dort sofort nach rechts wenden. An der ersten Möglichkeit nach links und gleich darauf wieder nach rechts wenden. Nun folgt man dem Fußweg, der später einen weiten Linksbogen beschreibt, bis zu einem Drehtor “Ausgang Süd”. Erst dort verlässt man das Gelände der ehemaligen Landesgartenschau von 1999 nach rechts. Über eine Fußgängerbrücke geht es zur Haltestelle “Olga-Park” und dort mit dem ÖPNV zurück.

Rückfahrt mit dem ÖPNV.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Karte von Leaflet zu laden.

Inhalt laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.