Bloggerwanderung – Ferienregion Pulvermaar 1/3

Stille Wasser sind tief …

Blick auf das Pulvermaar

Blick auf das Pulvermaar

… das gilt für das Pulvermaar ebenso wie für Herbert Peck der einige bekannte Wanderblogger, darunter mich, einlud, die Ferienregion Pulvermaar kennenzulernen. Per Twitternachricht, schon im Frühjahr, fragte Herbert nach, ob ich nicht daran Interesse hätte. Nichts lieber als dass. Herbert postet und twittert herrliche Fotos aus der Region, ich war bisher noch nie dort, bekannte Wanderblogger sind dabei und lecker sollte es auch noch werden. Da kann ich nicht widerstehen. Aus dem Ruhrgebiet braucht man etwa 2 Stunden 30 Minuten an einem Freitagnachmittag, sodass ich am späten Nachmittag in Ellscheid eintraf. Vorher machte ich noch schnell einen Abstecher nach Daun. Einheimisches Bier und ein paar Snacks besorgen. Denn ich war nicht allein untergebracht. Mit mir wohnten Jörg, Hajo und Frank im Ferienhaus Christel. Dieses wird von Dieter Ackermann betrieben, seines Zeichens Ortsbürgermeister von Ellscheid. Die Wohnungen sind modern und großzügig. Frank und ich teilen uns die Wohnung „Julia“ im 1. Obergeschoss Das Absackerbier am Abend genossen wir dann bei Jörg und Hajo im Erdgeschoss

Zum Pulvermaar

Zum Pulvermaar

Nach dem Beziehen der Zimmer ging es mit Dieter Ackermann nach Gillenfeld in die „Lunner Hütte“, Teil der Ferienanlage „Villa Maare„. Dort trafen wir zum Abendessen und zu gemeinsamen Gesprächen auf den Rest der Wanderblogger sowie die vielen Aktiven die dieses Treffen zusammen mit Herbert Peck möglich gemacht haben. Claudia und Anita habe ich schon vorher kennenlernen dürfen. Herbert und Thomas kannte ich bisher nur aus den sozialen Medien. Dazu gesellten sich noch das Ehepaar Uitzetter welches den „Holiday Park Pulvermaar„, in dem Claudia, Anita und Thomas wohnten, aufbaut, Peter Lauer der mit seinem „Eifelstopp“ für Furore sorgen wird, und die Ortsbürgermeister Karl-Heinz Schlifter (Gillenfeld), Dieter Ackermann (Ellscheid) sowie Erwin Steffes (Mückeln).

Bei leckeren Burgern mit pulled Pork und Süßkartoffelfritten merkte man schnell, hier ist etwas anders als bei anderen Bloggerwanderungen. Hier sitzen keine Tourismusprofis. Hier sitzen Menschen denen ihre Heimat am Herzen liegt. Die sich in allen Belangen für die Dinge vor ihrer Haustüre einsetzen. Die sich mit viel Idealismus der Aufgabe stellen die Ferienregion Pulvermaar – ihre Heimat – bekannter zu machen und Menschen dafür zu interessieren hier ihre Zeit zu verbringen. Schnell sind wir intensiv ins Gespräch vertieft und fast ebenso schnell fühlen wir uns als käme diese Runde regelmäßig zusammen. Wir Wanderblogger bekommen ein Gefühl dafür was es heißt Wanderwege einzurichten, zu betreiben und zu vermarkten. Welche Hürden der Politik und den Betreibern in den Weg gestellt werden, aber auch das es unterschiedliche Ansichten innerhalb der Region gibt. Nun, wir sitzen hier definitiv mit den Lokomotiven zusammen. Nach diesem gelungenen Einstand freuen wir uns alle auf den folgenden Morgen.

Herbert hat uns eine tolle Wanderung rund um das Pulvermaar zusammengestellt. Dazu kommen noch weitere Programmpunkte die viel spannendes Versprechen. Dazu aber später mehr.

Auf zum Pulvermaar

Die geplante Route um das Pulvermaar

Die geplante Route um das Pulvermaar

Hier geht es zum zweiten Teil: Bloggerwanderung – Ferienregion Pulvermaar 2/3.

 

Nun folgen allerlei Links und Informationen:
Das wichtigste zuerst. Ich wurde zum Bloggerwandern durch Herbert Peck, unterstützt durch die oben genannten Personen sowie die Betreiber des Landhotel Gillenfelder Hof, eingeladen. Die Menschen die ich hier kennenlernen durfte hätten mich aber auch ohne Einladung beeindruckt.

Und schon geht es los mit den Organisatoren und Helfern dieses Tages. Ein großes „Dankeschön“ für die Unterstützung geht an:

Herbert Peck, Thomas Kerschner, Peter Lauer, das Ehepaar Uitzetter, die Ortsbürgermeister und die Gastgeber dieses Abends, dem Team vom „Villa Maare“.

Und wer sind die ganzen Wander/Reiseblogger beim Bloggerwandern? Das könnt ihr hier herausfinden.
Dort findet ihr schon jetzt oder aber bald weitere Berichte zu dieser Bloggerwanderung.

Claudia Herr und Anita D. Becker gehen Aktiv-durch-das-Leben.de
Frank Hamm ist derentspannen.de
Hans Joachim Schneider ist Autor und geht Anders Wandern
Herbert Peck ist der Maarwanderer
Jörg Thamer schreibt unter anderem für outdoorsuechtig.de
Thomas Kerschner ist ein Multitalent und zudem Waldfit

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: