Tour 880 – Ebersberg – Rund um den Eggelburger See

Erlebnissreiches Ebersberg

Parkplatz 85560 Ebersberg, Egglsee 16 (Vorher am Straßenrand, bitte auch in die Karte schauen.)
Typ Rund
Länge 8,4 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Hügelig
Literatur Ohne Angaben
Auf Karte Ohne Angaben
Beschilderung Kombination aus den Wegen 2 und 3a.
Wegbeschaffenheit Waldwege, Schotter und Asphalt.
Bemerkenswertes Sankt Michael, Vogelfreistätte Eggelburger See, Museum „Wald und Umwelt“, Aussichtsturm Ludwigshöhe, Heldenallee, Seenkette,
Links Sankt Michael, Vogelfreistätte Eggelburger See, Museum „Wald und Umwelt“, Heldenallee, Stadt Ebersberg,
Bewertung

 ★★★★☆ 

Details

Ausblicke am Eggelburger See bei Ebersberg

Ausblicke am Egglburger See

Vom Parkplatz am Wegesrand geht es auf den Gasthof „Zur Gass“ zu. Vor diesem links abbiegen. Schnell endet der Asphalt und man findet sich auf einem Wiesenweg wieder. Kurz nacheinander werden zwei Rinnsale überquert und der Weg führt auf die, auf einem Hügel thronende, Kapelle „Sankt Michael“ zu. So biegt man also an der nächsten Möglichkeit nicht links ab, sondern wandert der Richtung treu bleibend später am Hügelrand bergan. Oben angekommen geht es noch einige Meter weiter geradeaus, bis man schräg in eine Straße nach rechts biegt. Hier bietet sich die Chance zu „Sankt Michael“ hinaufzusteigen. Ich habe es gemacht und den Abstecher im Track belassen. Der Weg führt aber auf der Straße durch den kleinen Weiler „Hinteregglburg“. Nach dem letzten Stall an der Wegeteilung rechts halten. An der nächsten Möglichkeit führt die Wanderung dann nach rechts hinab an den See. Der Weg schwenkt nach links und erreicht einen Wald. An der dortigen Wegeteilung rechts halten. Nun folgt der Weg am Waldrand dem Seeufer. Schließlich mündet er schräg ein und man bleibt der Laufrichtung treu. Den folgenden Abzweig ignorieren und weiter auf dem Weg bleiben. Am kommenden T-Stück nun kurz nach links wandern und dann dem Schild „Aussichtsturm Ebersberg“ nach rechts bergan in den Wald folgen. Wellig, aber stetig bergauf, führt der Trampelpfad durch den Wald, bis zu einer Schrägeinmündung, an der man linker Hand die Laufrichtung beibehält. Den nachfolgenden Weg geradeaus überqueren. Bevor es wieder in den Wald geht, biegt man nach rechts und folgt dem Waldrand. An der folgenden Möglichkeit schlägt man sich aber nach links wieder in den Forst. Vor der Wiese dann links abbiegen, geradeaus in den Wald wandern, der Weg schwenkt jetzt nach rechts. Noch bevor man eine Hütte erreicht, rechts abbiegen und den Wald verlassen. An der folgenden Einmündung wandert man geradeaus. Nun geht es vorbei an einer Weide und an deren Ende nach links. Man erreicht einen Parkplatz und wandert einige Meter weiter geradeaus, um später nach links in den Fußgängerweg zu biegen. Dieser führt später auch über Stufen hinauf zum Aussichtsturm. Oben hat man einen weiten Blick über Ebersberg und die bayerischen Wälder. Der Weg jedoch biegt am Turm nach links. Im Wald teilt sich der Weg. Man bleibt links und wandert bis vor ein Gatter. Hier biegt man abermals nach links. Der Weg schlängelt sich hinunter zum Museum „Wald und Umwelt“. Links an diesem vorbei geht es noch einmal über den bekannten Parkplatz. Diesmal allerdings geradeaus in die „Heldenallee“. An der Kreuzung weiter geradeaus. Erst wenn man Wohnbebauung erreicht, geht es am T-Stück nach links. Gleich darauf rechts abbiegen und über den Parkplatz des Hotels wandern. Der Weg führt nun am „Strandbad Klostersee“ hinab an dessen Ufer. Am Ende des Sees bleibt man auf der rechten Seite und wählt danach den unteren Weg. So kommt man zum „Langweiher“ auch dieser wird auf der rechten Seite passiert. Auch die folgende Holzbrücke wird ignoriert und es geht weiter geradeaus. Jetzt werden die Seen und der Wald verlassen. Entlang des Bächleins „Ebrach“ geht es durch Weiden und Wiesen. Zwischen dem schönen „Seeweberhof“ und seinem gleichnamigen Weiher hindurch erreicht man eine Straße. Dort links abbiegen. Nun noch ein Stück der Straße folgen, dann erreicht man den Ausgangspunkt dieser schönen Wanderung.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:
Logo designed by Freepik TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste