Tour 791 – Bottrop – Tetraeder und Alpincenter

Vom Tetraeder zur Skihalle

Parkplatz 46240 Bottrop, Horster Straße 378, S-Bahnhof Bottrop-Boy
Typ Rund
Länge 8,1 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Einige
Literatur ADAC Wanderführer Ruhrgebiet: Bottrop Bergkamen Dortmund Duisburg Essen Bochum Gelsenkirchen
Auf Karte Im Buch Tour 12
Beschilderung Keine
Wegbeschaffenheit Asphalt, Schotter, Waldwege
Bemerkenswertes Tetraeder, Halde Beckstraße, Aussicht, Skihalle, Kletterpark
Links Emscherblick-Tetraeder, Skihalle, Halde Beckstraße, Halde Prosper,
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:
Oder auch kurz: Tetraeder

Oder auch kurz: Tetraeder

Vom Parkplatz startet man entlang der „Horster Straße“ nach links und über die Schienen hinweg. Schließlich geht es hinter der Hausnummer 353 links in die „Robert-Brenner-Straße“. An der Kreuzung mit der „Batenbrockstraße“ geht es weiter geradeaus. Im Wendehammer, hinter den Garagen, dann rechts halten. Der Weg folgt nun einer Pipeline, welche man an der ersten Möglichkeit nach rechts unterquert. Dann noch geradeaus das ehemalige Gleisbett kreuzen und nach links wenden. Noch geht es nur leicht bergauf. An der ersten Spitzkehre wendet man sich scharf nach rechts und steigt weiter bergan. Die erste Linksabbiegemöglichkeit ignorieren. Es geht noch einmal bergab, der Weg knickt nach links, führt an einem Zugang vorbei und man hält sich weiter links. Nun geht es wieder bergauf. An der nächsten Möglichkeit scharf links abbiegen und nun den Serpentinen auf die Halde hinauf folgen. Auf Asphalt kurz nach rechts und dann auf Pflaster den letzten Anstieg zum Tetraeder erklimmen. Nach dem Besuch des Tetraeders und dem Genuss des Rundumblicks umwandert man die Landmarke im Uhrzeigersinn. Danach noch kurz auf dem Schotterweg bleiben, um danach über Treppen hinab geradeaus von der Halde abzusteigen. Nachdem man auch noch Schienen überquert hat nach links wenden. Unten angekommen der Laufrichtung treu bleiben. Nun unterquert man Schienen und ein weiteres Mal die Pipeline. Jetzt kurz nach rechts und gleich wieder nach links, um der Laufrichtung treu zu bleiben. Der Aufstieg auf die Halde „Prosperstraße“ und somit zum „Alpincenter“ führt über den rechten Weg – nicht den Fußgängerweg – statt. Man bleibt nun bis zur Kreuzung mit dem Stoppschild auf der Straße. Dort rechts abbiegen und weiter auf Asphalt bergauf wandern. Vor der Skihalle nach links unter dem Hochseilklettergarten hindurch wandern und nach rechts dann nach rechts schwenken. Man auf Asphalt geht es links der Sommerrodelbahn auf der Zufahrt wieder die Halde hinunter. Dort wo das Asphaltband mündet, hält man sich entgegen der Karte im Buch links. Nach der Linkskurve schlägt man sich an der ersten Möglichkeit rechts auf einen schmalen Pfad. Auf diesem hält man die Laufrichtung bergab bei, bis man auf Pflaster trifft. Nun links abbiegen. An der ersten Möglichkeit wieder rechts auf einen Trampelpfad biegen. Dort wo dieser endet, nach rechts unter einer Brücke hindurch wandern. Dann geht es abermals rechts in den Weg „Im Johannestal“. An einem Kinderspielplatz und einem Garagenhof vorbei erreicht man ein Rondell. Dieses gegen den Uhrzeigersinn durchwandern, bis es vor Hausnummer 30 nach rechts geht. Am nächsten T-Stück, hinter Hausnummer 4, links abbiegen.  Dann rechts in die „Hebeleckstraße“ und sofort wieder links in die Straße „Kreulshof“. Diese bis zum Ende durchwandern. Dann rechts in die „Batenbrockstraße“ und gleich wieder nach links in die „Wallmannstraße“. Später in die Sackgasse und an deren Ende im Wendehammer auf den Fußgängerweg nach links. Dieser führt zurück zum Parkplatz.

Zum Youtube-Video.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das:
Logo designed by Freepik TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste