Tour 52 – Mechernich – Rundwanderweg RuWa 6

Wieso acht Kilometer – die Zweite

Parkplatz 53894 Mechernich, Bruchgasse Ecke Vierwege
Typ Rund
Länge 7,1 km
Schwierigkeit Mittel
Höhenmeter Kraftraubende Anstiege
Literatur RuWa 6
Auf Karte RuWa 6
Beschilderung , Schwarze 6 auf weißem Grund
Wegbeschaffenheit Asphalt und Schotter sowie Waldwege
Bemerkenswertes Autobahnbrücke A1, Radioteleskop, Römerkanal
Links Römerkanal, Mechernich, Eifelverein Mechernich
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Autobahn A1

Autobahn A1

Dem Wanderzeichen folgend geht es vom Parkplatz die Straße „Vierwege“ immer stetig bergab durch Wohnbebauung bis zur Feyermühle. An dieser im Linksbogen vorbei und weiter geradeaus bergan in den Wald. Dem Pfad folgen und rechts ab, wo der Römerkanalwanderweg weiter geradeaus führt. Es folgt nun ein langes Stück bergauf. Mitten im Wald zeigt das Wanderzeichen an einem Abzweig nach rechts. Ihm folgend geht es weiter nach oben. Am Ende des Waldes geht es auf Asphalt über die Autobahn A1. Auf dem Hügel gegenüber kann man ein Radioteleskop entdecken. Nach der Brücke geht es immer noch weiter bergauf. An der Wohnbebauung angekommen rechts abbiegen auf den „Lambertusweg“. Dieser führt nach einem Linksknick und zwei Kurven zur „Holzheimer Straße“. Hier rechts Richtung Ortsausgang abbiegen. Vorsicht, hier wird schnell gefahren. Der Weg zweigt nach einigen hundert Metern rechts in das Krebsbachtal ab. Von nun an gehts bergab. Hinter der zweiten Brücke (B477) soll auf der rechten Seite ein Teil des Römerkanals zu sehen sein. An einem Wohnheim vorbei biegt der Weg, nun als Straße nach links, um dann gleich wieder nach rechts zu führen. Weiter geradeaus auf der Hauptstraße. Diese etwa in der Mitte nach links überqueren, kurz danach wieder nach links abbiegen. Nun rechts steil die Straße „Am Steinling“ hoch. Oben angekommen rechts abbiegen und dem Weg bis zur B477 folgen. Hier links ab. Dann die B477 überqueren und links bis zum Parkplatz weiter. Laut Informationen waren dies ca. 8 km. Laut GPS sind es 7,1 km.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: