Tour 428 – Wesel-Diersfordt – Hirschkäferroute und Moorerlebnisweg

Durch Wald und in die Heide

Parkplatz 46487 Wesel-Diersfordt, Emmericher Straße Ecke Bislicher Wald
Typ Rund
Länge 6,5 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung Das Bild eines Hirschkäfers und das eines Frosches.
Wegbeschaffenheit Wald und Sandwege sowie Holzstege
Bemerkenswertes Vor allem das Heidemoor, aber auch die schönen Waldabschnitte
Links Deutscher Sporthund Verein Wesel Am Jäger 1955 e.V., grosses Veen und mehr,
Bewertung

 ★★★★☆ 

Details:

Hier entlang

Hier entlang

Am Ende des Parkplatzes, vor der Hundeschule, dem Weg in Richtung Wildgatter folgen. Durch eine Metallschleuse geht es in das Gatter hinein. Während meiner Wanderung waren die Wildschweine allerdings ausgeflogen. Wenig später geht es durch einen für den Weg wohl provisorisch geöffneten Zaun sowie eine weitere Schleuse. Anschließend geht es auf dem ersten Weg nach rechts. Wer mag, wandert am folgenden T-Stück nach rechts zu einer Aussichtskanzel. Der Wanderweg biegt aber nach links. Den Schildern „Wildruhezone“ Folge leisten und dem ersten möglichen Weg nach rechts folgen. Bisher war man auf der „Hirschkäferroute“.  Nun folgt man dem „Moorerlebnisweg“. Dieser schlängelt sich durch den Forst. Schließlich führt er hinaus und auf sandigem Weg durchs große Veen. Daran anschließend geht es über Stege weiter. Aus der Heidelandschaft geht es wieder in den Wald. Vor einer Weide nun rechts halten. Am T-Stück dann nach links wandern. Nun dem geschwungenen Waldweg folgen. Er führt zu einer Lichtung und biegt nach rechts. Den Abzweig nach links ignorieren. Neben der einer weiteren Aussichtshütte schwenkt der Weg nach links. Man erreicht die vom Hinweg bekannte Strecke, auf der es nun zurück zum Parkplatz geht.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: