Tour 404 – Würselen-Bardenberg – Der A1. Rund um die Karbonroute.

Ab ins Wurmtal

Parkplatz 52146 Würselen-Bardenberg, Kohlscheider Straße Nähe Alte Furth (bitte auch unten in die Karte schauen)
Typ Rund
Länge 5,2 km
Schwierigkeit Einfach
Höhenmeter Wenige
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung A1, Weißes A1 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt und Schotter
Bemerkenswertes Die Wurm, Grube Fahrloch/Furth, ehem. Lager Pley, St. Antoniuskapelle
Links Wurm, Grube Furth, Pley
Bewertung

 ★★★★☆ 

Rund um eine Route

Rund um eine Route

Vom Parkplatz überquert man auf einer Brücke die Wurm. An der Querungshilfe diagonal die Hauptstraße kreuzen und auf dem Trampelpfad in den Wald wandern. Den Abzweig nach links ignorieren und weiter leicht bergauf steigen. An der folgenden Wegeteilung rechts halten. Vor einer Schutzhütte geht es abermals nach rechts. An der nächsten Wegegabel dann auf dem schmaleren rechten Weg weiter. Dieser teilt sich abermals. Wiederum bleibt man rechts und wandert bergab. Es geht hinunter an die Wurm und dann nach links. Sofort darauf auf dem rechten, schmalen, Pfad steil bergauf wandern. Oben angekommen rechts herum. Nun folgt der Weg dem Wurmtal. Auf dem Trampelpfad kann man sich nicht verlaufen. Vor einem Zaun dann rechts über eine Brücke biegen. Wenig später stößt man auf Asphalt. Hier stand früher die „Grube Furth“. Es geht nach links. Kurz darauf befindet man sich wieder im Wald. Dort wo nach links der Reitweg abgeht, hält man sich rechts in Laufrichtung. Vor einer weiteren Brücke geht es scharf nach rechts und über Treppenstufen aufwärts. Am Ende der Treppe die Laufrichtung beibehalten. Der Weg beschreibt einen Rechtsbogen. An einer Spitzkehre nach rechts weiter geradeaus halten. An der Einmündung darauf halb links weiter. Diesem Weg bis zur Schutzhütte folgen. Wenige Meter hinter ihr der Spitzkehre scharf nach rechts folgen. Der Weg führt auf Asphalt und Schotter ständig bergauf und windet sich schön durch den Wald. Vor der Gedenktafel der ehemaligen Lager Pley hält man sich rechts. Der Weg wird breiter und mündet auf Asphalt. Hier nun links in die Straße „Pley“ wandern. Gegenüber der hübschen Kapelle rechts und bergab in die Straße „Neue Furth“. Gegenüber von Hausnummer 24 führt ein Trampelpfad nach links und steil hinunter. Unten angekommen aus Asphalt nach links. Nun nicht mehr abbiegen bis die Hauptstraße erreicht ist. Dieser nach rechts und zurück zum Parkplatz folgen.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: