Tour 4 – Eiszeitliches Wildgehege Neandertal

Alte Tiere

Parkplatz Neandertal 2, 40822 Mettmann
Typ Rund
Länge 4,4 km
Schwierigkeit Leicht, aber schon mit Steigungen
Höhenmeter +339/-376
Literatur Keine
Auf Karte Keine
Beschilderung Der gelben Markierung folgen, in beiden Richtungen möglich
Wegbeschaffenheit Waldwege, Trampelpfade, Schotter, Treppen
Bemerkenswertes Tarpane, Wisente, Auerochsen
Links Wildgehe Neandertal, Neanderthal Museum
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Wisent

Wisente

Nach dem Besuch des Neandertalmuseums ist diese Runde eine willkommene Abwechslung. Der stickigen Luft des Museums entkommen und einen Blick auf alte Tierarten werfen. Der Weg selber ist leicht zu gehen, beinhaltet aber nicht zu unterschätzende Steigungen. Immer  den Wegweisern mit der gelben Linie folgen. Man kommt an künstlerischen Objekten, an Wisenten, Tarpanen und Auerochsen vorbei. Die Wege sind meist breit. Kinderwagen-Schieber, Rollstuhlfahrer und andere Nichtfußgänger seien gewarnt. Aufgrund von vielstufigen Treppen im Verlauf des Weges ist dieser nicht für diese Gruppe geeignet. Kinder haben große Freude auch mal etwas abseits des eigentlichen Weges ihren Pfad zu finden.
Download

 
Ausdrucken Ausdrucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das:
Logo designed by Freepik TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste