Tour 372 – Duisburg – 100 Prozent Rhein

Das Duisburger Rheinheitsgebot

Parkplatz 47139 Duisburg-Beeckerwerth, Ahrstraße Ecke Meerbergstraße
Typ Rund
Länge 11,7 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung Keine – siehe Beschreibung
Wegbeschaffenheit Asphalt, Pflaster, Splitt- und Wiesenwege
Bemerkenswertes Rhein, Haus-Knipp-Brücke, Friedrich-Ebert-Brücke
Links Haus-Knipp-Brücke, Friedrich-Ebert-Brücke, Baerl, Ruhrort
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:

Autobahnbrücke A42

Autobahnbrücke A42

Zu Beginn geht es über die „Ahrstraße“ hinweg und durch eine Platanenallee auf den Rheindeich hinauf. Nun nach rechts wandern. Erst nachdem man sowohl die Eisenbahn- als auch die Autobahnbrücke unterquert hat, hält man sich auf dem gepflasterten Weg nach rechts und zur Autobahnbrücke hinauf. Auf dieser überquert man den Rhein und folgt auf der anderen Seite der Abwärtsspirale. An der Hauptstraße angekommen, dieser über die Fußgängerampel einige Meter nach links folgen. An der ersten Möglichkeit abermals links und vor dem Rhein dann nach rechts. An der nächsten Möglichkeit, nachdem man die Eisenbahnbrücke unterquert hat, links ab auf einen geschotterten Weg. Diesem folgen, bis er vor der Straße auf dem Deich endet. Nun dem Deich nach links am Waldrand entlang folgen. Vor einem Betonhäuschen mit Informationstafel links herum in die Rheinwiesen wandern. Kurz darauf der Haarnadelkurve nach rechts folgen. Es dauert nicht lang und der Wiesenweg teilt sich und man hält sich links. Kurz darauf den Querweg in Laufrichtung kreuzen. Eine Rechtsabbiegemöglichkeit ebenso ignorieren, wie die folgende Möglichkeit links abzubiegen. Es geht weiter auf dem wiesigen Weg geradeaus durch die Felder. Dann teilt sich der Weg noch einmal und man hält die Laufrichtung bei. Man orientiert sich an der grünen Brücke, die rechts vor einem liegt. Auf Höhe der Gaspipeline-Markierung geht es nach rechts und der Weg schwenkt daraufhin nach links zu Brücke. Über diese hinweg und vor den Stufen der „Friedrich-Ebert-Brücke“ nach rechts auf diese hinauf. Über die Brücke eine weiteres mal den Rhein queren. Hinter den Zwillingstürmen nach links auf den „Richard-Hindorf-Platz“. Über den Platz hinweg rechts halten und auf einer weiteren Brücke über den „Eisenbahnhafen“ hinweg. Auf der anderen Seite der Brücke über eine Wendeltreppe hinunter, dann rechts zu einer Straße. Geradeaus sieht man das „Museum für Binnenschifffahrt“. Der Weg führt allerdings nach links und unter der Brücke her. Nun einige Stufen hinab und am Ufer des Rheins weiter in Laufrichtung. Nach einiger Zeit schwenkt der Weg nach rechts und führt Stufen hinauf. Nun links über den Deich bis zu einer alten Aussichtsterrasse. An dieser geht es rechts vom Deich hinunter und durch die schon bekannte Grünanlage zum Parkplatz zurück.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: