Tour 370 – Düsseldorf-Rath – Auf dem A2 in den Aaper Wald

Auch für Kinderwagen und Rollstuhlfahrer (mit Begleitperson) geeignet.

Parkplatz 40472 Düsseldorf-Rath, Fahneburgstraße Ecke Bauenhäuserweg
Typ Rund
Länge 3,6 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben, Ein Anstieg.
Literatur Keine Angabe
Auf Karte Keine Angabe
Beschilderung A2, weißes A2 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Asphalt, feiner Schotter, Waldwege
Bemerkenswertes Die Spielplätze, Der Abschnitt im Wald
Links Aaper Wald
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Auf dem Bauernhäuser Weg

Auf dem Bauernhäuser Weg

Vom Parkplatz geht es auf die Zufahrtsstraße und dann nach links hinauf. Hinter dem Kinderspielplatz teilt sich der Weg und man hält sich links. Neben einem Unterstand die Laufrichtung beibehalten und weiterhin über Asphalt bergauf wandern. Bevor man durch rot-weiße Absperrpfähle den Wald verlässt, geht es neben einem weiteren Kinderspielplatz links ab. An einer großen Waldwegekreuzung neben einer Hütte geht es links ab. Von den beiden möglichen Wegen wählt man den linken. Der Weg windet sich nun sehr schön vorbei an größeren und kleineren Schluchten. An der Wegeteilung hält man sich links. Danach an einer Trimm-dich-Anlage vorbei und am folgenden T-Stück rechts ab. Gleich darauf führt der Trimm-dich-Pfad bergab, der Wanderweg bleibt aber oben und führt nach links. Wenig später an einem Brunnen rechts ab. Man passiert nun den „Rather Blick“. Kurz darauf biegt der Weg scharf nach links. An der nächsten Möglichkeit rechts abbiegen. Hinter dem „Sandsteig“ dann links herum. An der folgenden Kreuzung halb rechts auf dem oberen Weg bleiben. Wenig später abermal rechts halten. Dort wo von links ein Weg hinzustößt, geht es rechts in der Kurve weiter. Den Rechtsabzweig kurz darauf ignorieren. An der nächsten Möglichkeit links ab. Dem folgenden Weg nach rechts und bergab folgen. Zur Linken befinden sich die Parkplätze, welche man vom Start kennt.

Für Rollstuhlfahrer halte ich aufgrund des Waldweges und der Steigungen einen Begleiter für unverzichtbar.

Sie sind Rollstuhlfahrer? Sie kennen diesen Weg? Dann helfen Sie mir. Ich kann nur schwer beurteilen ob dieser Weg leicht oder schwer, schön oder überflüssig ist. Mailen Sie mir oder – noch besser – nutzen Sie die Kommentarfunktion. Dann haben alle was davon. Danke!

 

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: