Tour 27 – Moers – Mit A1 um Schloß Lauersfort

Straße, Wald und Wasser

Parkplatz 47447 Moers, Lauersforter Straße 10, auf Randstreifen
Typ Rund
Länge 8,4 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Wanderkarte NRW, Von Alpen bis Duisburg, W3, http://www.tourismus-kreiswesel.de
Beschilderung , Weißes A1 auf schwarzem Grund, nur in eine Richtung
Wegbeschaffenheit Straße, Schmaler Wiesenpfad, Waldwege, Schotter
Bemerkenswertes Schloß Lauersfort, Aubruchsgraben
Links Schloß Lauersfort, Jägerhof Holderberg
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Schloß Lauersfort

Schloß Lauersfort

Vom Parkplatz geht es einige Meter Richtung Autobahnbrücke (das ist dort, wo der Krach herkommt). Dann beginnt der Wanderweg nach links. Entlang des Fußweges überquert man eine Kreuzung. Wer hier scharf links durch die Sperrpfosten geht, gelangt in den Freizeitpark mit See und Kinderspielplatz. A1 geht hier aber weiter geradeaus. An der Straße biegt man rechts ab und dann die Zweite wieder rechts. Ein Vorteil des Parkens an der Lauersforter Straße ist, dass der unangenehme Teil der Wanderung am Anfang liegt und der gute Eindruck nicht am Ende versaut wird. Es geht nun lange an der Straße entlang. Wenn man auf den Jägerhof Holderberg trifft, geht der Weg rechts weiter, um kurz darauf wieder links abzubiegen. Nun geht es durch Wohnbebauung. Diese wird immer weniger und nach einem Bauernhof geht es links in die Leutfeldstraße. Direkt nach der Brücke folgt der Weg rechts dem Aubruchsgraben. Heute ist der Weg gemäht und gut begehbar. Das ist nicht immer so. Das letzte Mal waren hier hüfthohe Brennnesseln. Lange Hosen sind also eine gute Idee. Der Weg entlässt uns wieder auf Schotter. Hier zeigt der A1 nach rechts und damit vor einer kleinen Schleuse ins Feld. Hier geht es links weiter bis zur Straße. Alternativ geht es an der Schleuse vorbei. Der Weg endet wieder auf der Straße. In beiden Fällen folgt man der erreichten Straße nach rechts. Dieser folgt man bis in den Wald. Dort rechts ab und durch den Forst. Wenige Meter, nachdem man nicht mehr im Wald läuft, sondern nur noch zwischen Wohnbebauung und Waldrand geht es rechts wieder hinein. Entlang eines Angelsees geht es nun weiter, bis man auf einen breiten Querweg trifft. Hier links abbiegen und immer geradeaus bis man, an Schloss Lauersfort vorbei, zum Ausgangspunkt zurückkommt.
Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: