Tour 168 – Dinslaken-Hiesfeld – Auf dem A1 an den Rotbach

Durch die grüne Lunge

Parkplatz 46539 Dinslaken, Am Freibad (am Mühlenmuseum)
Typ Rund
Länge 6,0 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , weißes A1 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt und Splitt
Bemerkenswertes Wald, Rotbach
Links Dinslaken, Mühlenmuseum, Rotbach, Hiesfeld
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Das Mühlenmuseum

Das Mühlenmuseum

Vom Parkplatz aus schaut man auf das Mühlenmuseum und hält sich rechts. Man durchwandert die Straße „Am Freibad“ und weiter, bis man am darauf folgenden Parkplatz nach rechts abbiegt. Während die Straße sich gabelt, führt der Wanderweg weiter geradeaus. Am Ende des Sportplatzes links abbiegen. Auf einem Waldweg geht es vorbei an den Sportanlagen und hinter einer Bachquerung biegt sich der Weg ein wenig nach rechts. Die folgende Kreuzung in Laufrichtung queren. Der Weg windet sich nun bis zu einer weiteren Kreuzung durch den Wald. An dieser biegt man nach rechts. Diesem Weg folgt man bis zu seinem Ende. Nun nach links wenden. Dort wo die „Lingelmannstraße“ dazustößt geht es genauso wie an der „Ruschstraße“ weiter in Laufrichtung. Man nähert sich unüberhörbar der A3. Hinter Hausnummer 135 fällt der Weg ab und schwenkt letztendlich nach rechts zur Unterführung der Autobahn. Nachdem man diese unterquert hat, führt der Weg wieder bergauf und führt nach links. Schließlich biegt man nach links in die „Hülsstraße“. Vor dem Hof nun nach rechts biegen. Auf dem Weg durch die kommt man zu einer Brücke, vor der man nach links biegt. Nun folgt man dem Rotbach flussabwärts. Ein weiteres mal unterquert man die A3 und wendet sich nach der Brücke nach links. Hier wird der Rotbach im Augenblick „renaturiert“. Am Ende, der nun entstanden Rotbachschleifen gelangt man auf den ursprünglichen Weg zurück und bleibt, sich links haltend, am Rotbachufer. Diesem Weg folgt man bis zum großen Wehr und wandert auch hier weiter in Laufrichtung. Nun geht es am schon bekannten Parkplatz, weiter in Ufernähe, geradeaus. An der Straße angekommen noch einmal rechts abbiegen und erreicht wieder das Mühlenmuseum.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: