Tour 155 – Grefrath – Mit dem A9 um das Freilichtmuseum

Links Kaserne – rechts Museum

Parkplatz 47929 Grefrath, Stadionstraße 145
Typ Rund
Länge 2,3 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , weißes A9 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Wiesenweg, Schotter, Asphalt und Splitt
Bemerkenswertes Schwingbodenpark, Freibad Dorenburg, Freilichtmuseum Dorenburg, ehemalige Natokaserne
Links Grefrath, Freilichtmuseum, Freibad
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:

Blick in das Freilichtmuseum Dorenburg

Blick in das Freilichtmuseum Dorenburg

Zu Beginn geht man zu Haus Nummer 145 und durch ein Tor in den Schwingbodenpark. An der Wegeteilung hinter dem Kinderspielplatz geht es nach rechts. Hinter dem Stahlträgerturm die zweite Möglichkeit abermals rechts abbiegen. Kurz darauf biegt der Weg wiederum nach rechts. Vor dem Gelände des Freilichtmuseums Dorenburg geht man nach links. Gleich darauf geht es wieder rechts ab. Am „Pannekokenhuus“ vorbei geht es durch Absperrpfähle weiter geradeaus. Auch wenn das Gelände des Freilichtmuseums endet, geht man weiterhin in Laufrichtung. Nach weiteren Absperrpfosten, am Ende eines Spielplatzes, geht es rechts herum. Die nächste Möglichkeit nach rechts nutzen, um in den Wald zu wandern. Dann links ab. Der Weg windet sich nun durch den Wald. Eventuelle Abzweigmöglichkeiten ignoriert man. Nachdem man einen kleinen Bachlauf überquert hat, biegt man wieder nach rechts. Man überquert einen gepflasterten Weg in Laufrichtung und erreicht kurze Zeit später den Ausgangspunkt dieses Spaziergangs.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: