Tour 146 – Geldern – Walbeck – Auf dem A3 zum Schloss

Durchs Spargeldorf zum Schloss

Parkplatz 47608 Geldern-Walbeck, Walbecker Markt 1
Typ Rund
Länge 7,8 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , weißes A3 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt und Splitt
Bemerkenswertes Schloss Walbeck, Spargelfelder, Walbeck
Links  Walbeck, Schloss Walbeck, Haus Steprath
Bewertung

 ★★☆☆☆ 

Details:

Walbeck City

Walbeck City

Man verlässt den Markt mit der Kirche im Rücken. Am Ende des Marktes biegt man nach links auf die „Maasstraße“.  An der abknickenden Vorfahrt wandert man weiter geradeaus in den „Bergsteg“. Die folgende Kreuzung in Laufrichtung überqueren. Man folgt dem „Bergsteg“ sehr lange. Auch an der Wegeteilung mit dem „Grenzweg“ bleibt man rechts auf dem „Bergsteg“. Am Sportplatz angekommen wandert man, vorbei an rot-weißen Absperrgattern, weiter in Laufrichtung. Am Freibad vorbei, weiterhin geradeaus. Am Zaunende ebenfalls weiter. An der folgenden Kreuzung biegt man nach rechts „In den Honnen“. An der folgenden Weggabelung nutzt man den rechten Weg. Diesem Weg folgt man nun bis zu seinem Ende am Waldrand und biegt dann nach links. Hinter Absperrpfählen biegt der Weg nach rechts, um gleich darauf wieder nach links zu führen. Am „Neesenweg“ weiter geradeaus und vorbei an Schloss Walbeck. Die Straße biegt nach links, kurz darauf wieder nach rechts. An der Wegeteilung auf dem rechten Weg weiter. Entlang von riesigen Gewächshäusern und Spargelfeldern führt der Weg wieder in den Wald. Man folgt dem breiten Waldweg bis Schloss Steprath. Dort biegt der Weg nach rechts. Die nächste Abbiegemöglichkeit ignoriert man und wandert weiter in Laufrichtung auf der Straße „Am Bröckelken“. Vorbei an Hausnummer 26 geht es nun weiter auf Asphalt. Dort wo der „Broecksteg“ kreuzt biegt man auf diesem nach rechts. An der nächsten Kreuzung links in die „Pinnertstraße“. Diese Straße führt in den Ortskern und somit zum Start dieser Wanderung zurück.

Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: