Tour 134 – Lobberich – Mit dem A3 um den Nettebruchsee

Brücken, Brücken, Brücken.

Parkplatz 41334 Nettetal-Lobberich, Breyeller Straße Ecke Strandweg
Typ Rund
Länge 6,8 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , weißes A3 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt, Schotter.
Bemerkenswertes Nettebruchsee, Breyeller Seen
Links Zum Schänzchen
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Scheu

Scheu

Vom Parkplatz aus folgt man der „Breyeller Straße“ in Richtung Ortsausgang. Gegenüber von Hausnummer 142 schwenkt der Weg nach links.Hinter dem Zaun ein weiteres mal links abbiegen. An einer Brücke vorbei folgt man weiter dem Seeufer. Der Weg biegt nach rechts über eine kleine Brücke und vor einem Feld wieder nach links. An der folgenden Wegegabelung wandert man etwas nach links versetzt weiter in Laufrichtung. Am T-Stück nun etwas nach rechts versetzt weiter in Laufrichtung. Vor der Fußgängerbrücke, die über die Autobahn führt, biegt man nach links. Am Waldrand entlang führt der Weg wieder an den See. Man unterquert eine Autobahnbrücke und bleibt an einer Fußgängerbrücke vorbei in Ufernähe. Der Weg mündet auf de Fußgängerweg einer Verkehrsstraße. Dieser folgt man nach links und überquert die Nette. Hinter dem Restaurant „Zum Schänzchen“ biegt man nach links. Ca. 100m hinter dem Gästeparkplatz führt der Wanderweg wieder nach links und somit langsam Richtung See. Ein weiteres mal unterquert man die A61. Hinter dieser biegt der Weg nach rechts. Man wandert nun entlang einer Autobahnauffahrt und erreicht freies Feld. An der Weggabelung geht es weiter geradeaus in Laufrichtung. An der nächsten T-Kreuzung links ab. Vor einer weiteren Brücke gabelt sich der Weg und es geht links herum. An einer Fußgängerbrücke vorbei wandert man weiter geradeaus. Abermals überquert man eine Brücke und biegt dann vor einem Haus nach rechts. An der Straße „Flothend“ angekommen biegt man nach links. Die Straße führt ein wenig bergab und man folgt ihr zwischen Seeufer und ansehnlicher Wohnbebauung, bis sie an einer T-Kreuzung endet. Dort biegt man links ab. Hinter Absperrpfählen teilt sich der Weg und man nimmt den linken ufernahen. An der „Breyeller Straße“ angekommen noch ein kurzes Stück nach rechts und man erreicht den Parkplatz.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: