Tour 133 – Nettetal – Lobberich – Auf dem A2 durch Sassenfeld

Wald und Wasser

Parkplatz 41334 Nettetal-Lobberich, Breyeller Straße Ecke Strandweg
Typ Rund
Länge 7,2 km
Schwierigkeit Leicht
Höhenmeter Eben
Literatur Keine Angaben
Auf Karte Keine Angaben
Beschilderung , weißes A2 auf schwarzem Grund
Wegbeschaffenheit Waldwege, Asphalt, Split.
Bemerkenswertes Wasserlandschaft
Links Lüthemühle
Bewertung

 ★★★☆☆ 

Details:

Noch zu früh

Noch zu früh

Vom Parkplatz aus überquert man die „Breyeller Straße“ und geht, neben dem Bauhof, in einen kombinierten Fuß- und Radweg hinein. Vor einer Brücke biegt der Weg nach rechts. Am Ende des Sees links abbiegen. Über eine weitere Brücke geht es abermals nach links, um sogleich noch einmal links abzubiegen. Man durchwandert in Ufernähe eine Grünanlage mit Kinderspielplatz. Der Weg endet nach kurzem Anstieg an einem Fußgängerweg. Diesem nach links folgen. An der Straße „Sassenfeld“ geht es weiter geradeaus. Vor Hausnummer 18 biegt man auf einen schmalen Pfad nach links. Nun über die Brücke und rechts ab. Am T-Stück rechts herum. Vor einem Schleusenwerk geht es nach links. Am Ende des Weges geht es nach rechts und man erreicht die „Lüther Mühle“. An dieser vorbei geht es weiter am See entlang. Vor dem „Strandhaus Elbers“ biegt man halb links in die Straße „Sassenfeld“. Man verlässt diese erst vor einem Hof an einer Kreuzung mit einem Fuß- und Radweg nach links. Hinter den Seen biegt man an der nächsten Möglichkeit links ab. Nun geht es in Richtung Landschaftshof. Dort wo der Weg nach rechts zum Hof abbiegt, führt die Wanderung weiter geradeaus auf einen Sportplatz zu. Hinter diesem links herum, über den Parkplatz, wieder in den Wald hinein. Vorbei an einem Klärwerk geht es auf Asphalt weiter geradeaus. An der Straße geht es ein kurzes Stück nach rechts, um dann gleich wieder nach links abzubiegen. An der Kreuzung wandert man weiter in Laufrichtung. Man passiert die Rückseite eines Campingplatzes und wählt an der Gabelung den linken Weg. Am Ende des Weges rechts abbiegen. Gleich darauf geht es nach links in die Straße „Oberonnert“. Nachdem man rot-weiße Absperrpfähle durchquert hat, biegt man nach rechts. Vor einem Holzpavillon geht es links ab an den See. Ein letztes mal überquert man eine Brücke und biegt hinter dieser nach rechts. Über einige Treppenstufen geht es hoch zur Straße und zurück zum Parkplatz.


Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: